Öffentliche Bekanntmachung – Sanierung von Schwall und Sunk betreffend die Rhone

Den Entwurf einer Sanierungsverfügung des Dep. für Finanzen und Energie, wie er im Amtsblatt vom 22. Dezember 2017 öffentlich bekannt gemacht wird, finden Sie hier.

Das Verfahren gliedert sich in folgende zwei grosse Etappen:

  1. Etappe: Anordnung der Pflicht zu Sanierung gegenüber den betroffenen Inhabern der Wasserkraftwerke – damit verbunden sind die im Entwurf angeführten Verpflichtungen wie die Erstellung eines gemeinsamen Berichts, die Ausarbeitung von Sanierungsmassnahmen sowie, für den zweiten grossen Abschnitt von Bedeutung, die Einreichung von Sanierungsprojekten zur Genehmigung.
  2. Etappe: Genehmigung des oder der Sanierungsprojekte gemäss Art. 31 ff des kantonalen Gesetzes über die Nutzbarmachung der Wasserkräfte.

Die Bekanntmachungsfrist der vorliegende Entwurf einer Sanierungsverfügung erstreckt sich vom 22. Dezember 2017 bis zum 5. Februar 2018.

Allfällige Einsprachen sind während der Auflagedauer schriftlich und in doppelter Ausführung an das Departement für Finanzen und Energie in Sitten zu richten.

 

Rarner Blatt Nr. 3 / 2017

Dezember-Ausgabe Rarner Blatt

Zonennutzungsplan Raron: Teilrevision „Industrie- und Gewerbezone“

Gemäss Art. 36 des kantonalen Gesetzes kRPG vom 23. Januar 1987 zur Ausführung des Bundesgesetzes über die Raumplanung vom 22. Juni 1979 (Stand Mai 2014) liegt auf dem Gemeindebüro die von der Urversammlung am 13. Dezember 2017 angenommene Umzonung von einer „Industrie- und Gewerbezone“ in eine „Zone für öffentliche Bauten und Anlagen“ im Orte genannt Basper während 30 Tagen öffentlich auf (Flächengleiche Umzonung: raumplanerische Voraussetzung für die Realisierung der Eissport- und Eventhalle; Fläche 4’504m2).

Zur Beschwerde berechtigt sind Personen, welche Ihre Einsprache aufrechterhalten und solche, die durch allfällige Änderungen durch die Urversammlung an Zonennutzungsplänen und Reglementsbestimmungen berührt sind und ein schutzwürdiges Interesse an deren Aufhebung oder Änderung haben.

Beschwerden sind begründet und schriftlich innert 30 Tagen nach der Veröffentlichung im Amtsblatt an den Staatsrat des Kantons Wallis, 1950 Sitten, zu richten.

Raron, 22. Dezember 2017 

EINWOHNERGEMEINDE RARON

Gesteurte Bohrung

Information gesteuerte Bohrung

Der Einzug der Leitungen verzögert sich um etwa zwei Wochen. Bedingt durch die Frostperiode muss die gesamte Anlage am Abend entleert und am Morgen wieder hochgefahren werden. Zudem müssen die Bohrgeräte aufgrund eines technischen Defekts am Bohrgestänge umgestellt werden, was sehr zeitintensiv ist.

Gemäss heutigem Stand wird der Einzug der Leitungen, falls überhaupt möglich, in der Kalenderwoche 51 (18. – 22.12.17) erfolgen. Dies unter der Voraussetzung, dass der Schaden am Gestänge rasch behoben werden kann, und sich das Wetter nicht drastisch verändert, oder es zu grossen Schneefällen kommt.

Wir werden die Bevölkerung zu gegebener Zeit rechtzeitig über das genaue Datum des Steuereinzuges informieren.

Raron, 7. Dezember 2017

EINWOHNERGEMEINDE RARON

Veranstaltungskalender 2018

Wir bedanken uns bei allen Vereinen für die termingerechte Eingabe der Veranstaltungen für das Jahr 2018.

Sie finden den Veranstaltungskalender unter folgendem Link.

Allfällige Ergänzungen während des Jahres können der Gemeindekanzlei per Mail mitgeteilt werden.

Neue Sperrgutmarke

Neues Angebot „Kleine Sperrgutmarke“

Neben der bisherigen Sperrgutmarke, mit der brennbares Sperrgut mit höchstens 30 kg / 2 m Länge am Abfuhrtag der Kehrichtabfuhr bereitgestellt werden kann, bietet der Gebührenverbund Oberwallis ab 1. Januar 2018 neu eine kleine Sperrgutmarke zum Preis von CHF 5.– an. Mit der kleinen Marke kann brennbares Sperrgut mit höchstens 10 kg / 2 m Länge bereitgestellt werden.

Die Sperrgutmarken sind in unseren Dorfläden erhätlich.

Was ist alles brennbares Sperrgut? Hier einige Beispiele – Aufzählung ist nicht abschliessend:

  • Matratzen, Möbel
  • Ski- und Sportausrüstungen
  • behandeltes Holz
  • Isolationsmaterial
  • Bastelmaterial, Dekorationsmaterial
  • Schafwolle
  • Plastikmaterial
  • etc.

Neuer Fahrplan ab 10.12.2017: Regionalbus St. German – Raron / Raron – St. German

Der neue Fahrplan der ÖV-Verbindung zwischen Raron und St. German ab 10.12.2017 ist online.

St. German – Raron (ab 10.12.2017)

Raron – St. German (ab 10.12.2017)

Verschiedene Preisbeispiele gültig ab 10.12.2017

 

Zonennutzungsplan Raron: Teilrevision „Industrie- und Gewerbezone“

Gemäss Art. 34 des kantonalen Gesetzes vom 23. Januar 1987 zur Ausführung des Bundesgesetzes über die Raumplanung vom 22. Juni 1979 (Stand Mai 2014) liegt auf dem Gemeindebüro die Teilrevision von einer „Industrie- und Gewerbezone“ in eine „Zone für öffentliche Bauten und Anlagen“ im Orte genannt Basper während zwanzig Tagen öffentlich auf (Flächengleiche Umzonung: raumplanerische Voraussetzung für die Realisierung der Eissport- und Eventhalle; Fläche 4’504m2).

Zur Einsprache berechtigt sind Personen, die durch die Planungsmassnahmen berührt sind und ein schutzwürdiges Interesse an deren Aufhebung oder Änderung haben.

Einsprachen sind begründet und schriftlich innert zwanzig Tagen nach der Veröffentlichung im Amtsblatt an den Gemeinderat zu richten. Wer nicht fristgemäss Einsprache erhebt, kann im weiteren Verfahren seine Rechte nicht mehr geltend machen, ausser es werden später Änderungen vorgenommen.

Raron, 17. November 2017

EINWOHNERGEMEINDE RARON

Begegnung im Advent

Das Haus der Generationen St. Anna führt an jedem Adventssonntag von 13.30 Uhr – 16.30 Uhr diverse Anlässe durch.

„Lasst euch vom Zauber des Advents überraschen“

Die Programmübersicht finden Sie hier.

Vorlage der kommunalen Abstimmung angenommen!

Die Bekanntmachung zur kommunalen Abstimmung vom 12. November 2017 finden Sie hier.

Die Abstimmungsbroschüre zur kommunalen Abstimmung finden Sie hier.

Das Resultat der kommunalen Abstimmung finden Sie hier.