7. Gmeiwärch Stiftung Pro Raronia Historica

Die Stiftung Pro Raronia Historica organisiert das 7. Gmeiwärch im Bietschtal, bei der Hütte der Burgerschaft.

In der näheren Umgebung der Hütte soll aufgeräumt und gemäht werden. Der Weg unterhalb der Hütte soll befestigt und die Wasserzuleitung repariert werden usw.

Datum / Zeit / Ort           Samstag, 17. Juni 2017, 7.30 Uhr, Dorfplatz Raron
Mitbringen                        Die Stiftung organisiert Verpflegung und Werkzeug
Anmeldung bitte an       troger.klaus@bluewin.ch oder 079 / 347 26 59

Nach getaner Arbeit ladet die Stiftung zu einem Glas Wein und einer Grillade bei der Hütte ein. Jedermann ist willkommen!

Urversammlung vom 21. Juni 2017

Die ordentliche Rechnungs-Urversammlung ist einberufen auf

Mittwoch, 21. Juni 2017,
um 19.30 Uhr, in der AULA (OS-Schulgebäude) in Raron

Die Verwaltungsrechnung 2016 der Einwohnergemeinde Raron ist abgeschlossen. Die Unterlagen zur Urversammlung liegen während der gesetzlichen Frist von 20 Tagen vor der Urversammlung öffentlich zur Einsicht auf und können während den Schalteröffnungszeiten auf der Gemeindekanzlei eingesehen werden.

Zudem sind die Verwaltungsrechnung 2016 und das Protokoll der letzten Urversammlung unter folgendem Link aufgeschaltet.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an der Urversammlung ein und bedanken uns für Ihre Unterstützung und Versammlungsteilnahme.

Tour de Suisse

Durchfahrt Tour de Suisse 2017

Die Tour de Suisse durchfährt unsere Gemeinde auch in diesem Jahr.

Gemäss prov. Marschtabelle durchfährt der Tross das Turtig am Mittwoch, 14. Juni 2017 ca. um 13.30 Uhr auf der Kantonsstrasse. Etwa eine Stunde vor dem Fahrerfeld wird die Werbekolonne mit rund 35 bunten Fahrzeugen mit Werbegeschenken für Volksfeststimmung sorgen.

Weitere Informationen und Marschtabelle

 

 

donnschtig 1

Mit dem Fancar an die Live-Sendung

Liebe Donnschtig-Jass Fans von Raron und St. German

Für den Besuch der Live-Fernsehsendung vom 6. Juli 2017 in Weesen (SG) organisieren wir für alle Interessierten eine Carfahrt. Jedermann ist herzlich eingeladen, mit der Gemeindedelegation nach Weesen zu fahren und dort unsere Jasser lautstark zu unterstützen und zum Sieg zu führen. Ihr Sitzplatz in der Sendung ist an einem reservierten Tisch garantiert.

Weiter Informationen und den Anmeldetalon finden Sie auf unserem Flyer. Dieser wird in den nächsten Tagen auch allen Haushaltungen zugestellt.

Ausflug Tandem

Senioren-Ausflug mit den Velos von Tandem 91

Die Seniorenkommission organisiert am Freitag, 2. Juni 2017 einen Ausflug mit den Velos von Tandem 91. Bei schlechter Witterung findet der Anlass am Freitag, 9. Juni 2017 statt.

Tagesablauf:

09.45 Uhr Besammlung Parkplatz St. German, Busfahrt nach Raron
10.00 Uhr Besammlung Parkplatz Felsenkirche Raron, Busfahrt nach Steg
10.30 Uhr Kaffee und Gipfeli in Steg
11.00 Uhr Abfahrt Velotour über Raron zur Badgilla Niedergesteln
11.45 Uhr Mittagessen an der Badgilla (für Speis und Trank ist gesorgt)

14.00 Uhr Rückfahrt nach Steg
14.30 Uhr Rücktransport nach Raron und St. German

Anmeldungen nimmt die Seniorenkommission bis am 26. Mai 2017 entgegen:
Werlen Cécile : Natel Nr. 079 791 72 41
Brux Evelyne : Natel Nr. 079 376 19 11

Flyer mit weiteren Informationen

Sperrung Parkplatz

Sperrung Parkplatz Burgerhaus

Der Parkplatz nördlich des Burgerhauses wird wie folgt gesperrt:

Donnerstag, 18. Mai 2017, 08.00 Uhr bis Sonntag, 21. Mai 2017, 15.00 Uhr

Bitte benutzen Sie während dieser Zeit den Parkplatz Baumgärten.

Wir danken für das Verständnis.

Grossuebung GFS

Grosse Einsatzübung Seitenbäche / Samstag, 20. Mai 2017

Die Einwohnergemeinde Raron führt unter der Leitung des Gemeindeführungsstabes (GSF) am Samstag, 20. Mai 2017 von 8 bis 12 Uhr eine praktische Einsatzübung durch. Beübt wird die Führung des GFS in einer Katastrophenlage auf Gemeindeebene infolge Überflutung der Seitenbäche. Dabei kommen Mitglieder der Feuerwehr, des Samaritervereins und des Zivilschutzes zum Einsatz. Ziel der Übung ist es, die Risikoplanung Seitenbäche sowie die Koordination der Einsatzformationen zu testen, um für den Ernstfall gerüstet zu sein.

Um den Einsatz möglichst realitätsgetreu durchzuführen, bittet der GFS die Bevölkerung, den Informationen und Weisungen der Einsatzkräfte Folge zu leisten und sie tatkräftig bei der Evakuierungsübung zu unterstützen. Die Übung beschränkt sich auf das Gebiet Bietschgärtenstrasse West bis zur Brückenmoosstrasse und den Bietschbach. Die Brückenmoosstrasse wird im Zusammenhang mit der Übung für etwa eine halbe Stunde gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Die Gemeinde und der GFS bedanken sich im Voraus für ein aktives Mitwirken und Verständnis.

JoergGGM

Führungswechsel bei der Genossenschaft Gesamtmelioration Visp-Baltschieder-Raron

An der Generalversammlung der Genossenschaft Gesamtmelioration Visp-Baltschieder-Raron (GGM) vom 27. April 2017 wählten die Genossenschafter Jörg Schwestermann (Vizepräsident der Einwohnergemeinde Raron) zu ihrem neuen Präsidenten. Er übernimmt das Amt vom Burgermeister Georges Schmid, Visp, der dieses Amt seit der Gründung innehatte.

Auf Beschluss des Staatsrates vom 18. April 2007 wurde am 12. Juni 2007 in Baltschieder die Genossenschaft Gesamtmelioration Visp-Baltschieder-Raron gegründet. Der Genossenschaft gehören alle Eigentümer von landwirtschaftlichen Parzellen in der Talebene zwischen Visp, Baltschieder und Raron an. Sie bezweckt im Zusammenhang mit der Dritten Rhonekorrektion (R3) eine Gesamtmelioration des landwirtschaftlichen Gebietes im Einzugsperimeter. Der Genossenschaft gehören 265 Eigentümer an, denen die knapp 500 Parzellen gehören.

Die Gesamtmelioration bezweckt die Erstellung von neuen Bewässerungsanlagen, ein zweckmässiges Strassennetz sowie die Zusammenlegung von Parzellen zur Verbesserung der Bewirtschaftung aller Böden im Perimeter.

Die umfangreichen Vorbereitungsarbeiten wurden durch Quecksilberrückstände verzögert und erschweren eine Neuzuteilung der Böden. Nach Aufnahme aller bisherigen Eigentumsverhältnisse und Bonitierung der Parzellen ist ein Neuzuteilungsentwurf erstellt worden. Dieser wird demnächst öffentlich aufgelegt.

Die Gesamtkosten des Projektes von rund Fr. 10‘000‘000.– werden zu 50% durch die R3, 20% vom Bundesamt für Landwirtschaft, 14% vom Kantonalen Amt für Strukturverbesserung, 2.5% durch die Gemeinde Visp, 2.2% durch die Gemeinde Raron und 1.3% durch die Gemeinde Baltschieder, finanziert. Die restlichen 10% der Kosten werden auf die Grundeigentümer verteilt. Bis Ende 2016 wurden für das Projekt Fr. 1‘765‘000.– investiert.

Dem 9-köpfigen Vorstand gehören je ein Vertreter der Munizipal- und Burgergemeinden Visp, Baltschieder und Raron sowie je ein Vertreter der Bewirtschafter dieser drei Gemeinden an.  Die Generalversammlung findet turnusgemäss in einer der drei Gemeinden statt und ist für das nächste Jahr in Baltschieder geplant.

FotoAusstellung2017

Spezialausstellung Museum auf der Burg

Vom 21. Mai bis 30. September 2017 findet im Museum auf der Burg eine Spezialausstellung – Raron statt.

Die Spezialausstellung im Museum auf der Burg vereint die folgenden zwei Teile: Archäologische Ausstellung: In den Jahren 1960-61 erfolgten auf dem Heidnischbiel archäologische Ausgrabungen. In der Ausstellung werden die damaligen Funde und die späteren Entdeckungen vom Burghügel gezeigt. Auch Fotos und Grabungsunterlagen stammen aus den Sechzigerjahren und zeugen von jenen Arbeiten. Fotoausstellung: Andrea Solterman zeigt Photographien unter dem Titel: „Heidnischbiel – Mystischer Ort“ einen aktuellen aber etwas anderen Blick auf diesen Kraftort. eine archäologische Ausstellung mit Funden vom Heidnisch Biel und dem Burgareal sowie eine Fotoausstellung von Andrea Soltermann zum Thema „Heidnisch Biel-mystischer Ort“ statt.

Weitere Informationen finden Sie in der Agenda des Museums auf der Burg sowie sowie auf  dem Flyer.

 

Carlo Lochmatter

Neuer Mitarbeiter Rechnungswesen

Als neuer Mitarbeiter Rechnungswesen der Gemeindekanzlei wurde Carlo Lochmatter, wohnhaft an der Stegbinenstrasse 42 in Raron, gewählt. Er wird die Arbeit am 2. August 2017 mit einer einmonatigen Einarbeitungsphase beginnen. Wir begrüssen ihn heute schon recht herzlich und wünschen ihm viel Erfolg und Zufriedenheit bei der Ausübung seiner neuen Tätigkeit.