Gesteurte Bohrung

Information gesteuerte Bohrung

Der Einzug der Leitungen verzögert sich um etwa zwei Wochen. Bedingt durch die Frostperiode muss die gesamte Anlage am Abend entleert und am Morgen wieder hochgefahren werden. Zudem müssen die Bohrgeräte aufgrund eines technischen Defekts am Bohrgestänge umgestellt werden, was sehr zeitintensiv ist.

Gemäss heutigem Stand wird der Einzug der Leitungen, falls überhaupt möglich, in der Kalenderwoche 51 (18. – 22.12.17) erfolgen. Dies unter der Voraussetzung, dass der Schaden am Gestänge rasch behoben werden kann, und sich das Wetter nicht drastisch verändert, oder es zu grossen Schneefällen kommt.

Wir werden die Bevölkerung zu gegebener Zeit rechtzeitig über das genaue Datum des Steuereinzuges informieren.

Raron, 7. Dezember 2017

EINWOHNERGEMEINDE RARON