Rückblick Donnschtig-Jass in Weesen

Die Enttäuschung nach der Niederlage beim Donnschtig-Jass in Weesen (SG) ist bei den Rarnern gross, aber die Erinnerung an einen tollen und ereignisreichen Tag bleibt trotzdem.

Gratulation allen Jasserinnen und Jassern zu gezeigten Leistung und besten Dank für den grossartigen Einsatz während der letzten Monate.

Auch OK-Chef Jörg Schwestermann ist enttäuscht, nimmt es aber sportlich: «Ja, selbstverständlich ist es schade, dass wir den Donnschtig-Jass nicht nach Raron holen konnten. Unsere vier Jasserinnen und Jasser haben gut gejasst, aber es hat nicht sollen sein.» Einen wirklichen Grund für die Niederlage kann auch er nicht nennen. «Es ist ein Spiel – in der Generalprobe lautete das Resultat noch umgekehrt
34 : 142 zugunsten von uns. Wir haben sehr vieles richtiggemacht. Aber in einem Spiel gibt es Gewinner und halt auch Verlierer.»

Statt in Raron vor der Felsenkirche findet die SRF Live-Sendung am Donnerstag, 13. Juli 2017 nun in Simplon Dorf statt. Die beiden Aargauer-Gemeinden Klingnau und Wohlen werden dort den nächsten Austragungsort ausjassen.

Auf dem Festgelände auf dem Dorfplatz in Simplon Dorf beginnen ab 14.30 Uhr die Proben der Musikdarbietungen und um 16.00 Uhr findet die Generalprobe statt. Die Live-Sendung beginnt um 20.05 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Platzwahl ebenfalls.