Inbetriebnahme NIWA am 15. April 2019

Die Behebung der Schäden an der NIWA konnten wegen Steinschlaggefahr erst Ende März in Angriff genommen werden und so wird die Fassung momentan durch die Mitarbeiter des Forstreviers Südrampe wieder instand gestellt.

Nach Behebung der Schäden bei der Fassung wird die ganze NIWA-Suon noch durch die Helfer beim NIWA-Wärch geputzt und unterhalten. Ab Montag, 15. April 2019 sollte das Wasser für die Berieselung, die Rebbewässerung und für die Stromproduktion wieder in gewohnte Rahmen fliessen.

Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis.