Jungbürger 2020

Neujahrsempfang 2020

Gemeindepräsident Reinhard Imboden begrüsste die am 12. Januar zahlreich erschienenen Einwohnerinnen und Einwohner von Raron und St. German zum Neujahrsempfang. Dieser stand ganz im Zeichen der Jungbürgerfeier und verschiedenen Ehrungen.

Nach einer von den beiden Gesangvereinen von Raron und St. German gemeinsam gesungenen Messfeier konnte die Gemeindeverwaltung am Sonntag, 12. Januar gegen 250 Bürgerinnen und Bürger zum diesjährigen Neujahrsempfang willkommen heissen. Gemeindepräsident Reinhard Imboden, der auch durch den Abend führte, hielt in seiner Neujahrsansprache einen Rückblick auf das zu Ende gegangene Jahr, einen Ausblick auf die kommenden Ereignisse und bedankte sich auch bei allen, die sich für das Wohle der Gemeinde einsetzen.

Nachdem Pfarrer Paul Martone der anwesenden Bevölkerung mit der Parole «Wir sind dafür!» ein paar interessanten Gedanken zum neuen Jahr mit auf den Weg gab, richtete sich Gemeinderätin Inge Berchtold mit einer kurzen Ansprache an die Jüngbürgerinnen und Jungbürger des Jahrgangs 2002 und überreichte ihnen den Bürgerbrief und ein kleines Präsent. Gemeindepräsident Reinhard Imboden ehrte abschliessend den Rarner Gardisten Robin Salzmann, die Vertreter der Genossenschaft Heidnischbier für den Swiss Beer Award 2019/2020 und Armand Burgener für den Prix Panathlon, als verdienstvoller Sportförderer.

Der Anlass wurde von der Örgeliformation «Bietschibotsche», vom Jodlerklub Raron und dem TPV «Heidenbiel» Raron/St.German musikalisch umrahmt. Nach dem offiziellen Teil wurde der Abend mit einem kleinen Imbiss abgeschlossen, der unter der Leitung von Astrid Theler von Mitgliedern der beiden Jugendvereine von Raron und St. German serviert wurde.