Raron ist auch Teil des neuen Pilgerweges

Mit dem Pilgerweg Rhein-Reuss-Rhone hat das Wallis den Anschluss an den Jakobsweg (Via Jacobi) im Osten und den Frankenweg (Via Francigena) im Westen geschafft. Die neue Route verbindet die über 1000-jährige Geschichte der Klöster von Disentis und St-Maurice mit Spuren von Pilgerheiligen, sakralen Schönheiten und historischen Zeugnissen. Ziel ist es, das Potenzial des Pilgerns touristisch in Wert zu setzen.

Die Umsetzung wurde von Projektleiter Peter Salzmann in Zusammenarbeit mit Progetto San Gottardo 2020, der RW Oberwallis und verschiedenen Gemeinden realisiert. Neben der Beschilderung und einem Pilgerführer wurden verschiedene Pilgerstempel kreiert, die die Pilger unterwegs in ihrem persönlichen Pilgerbüchlein sammeln können.

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Raron wurde auch von der Burgkirche ein Stempel erstellt. Die Pilger können den Stempeleintrag ab sofort in der Burgkirche beim Taufstein abholen.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.