Zusammenarbeit mit der Regionalpolizei Visp

Aufgrund des immer grösser werdenden Verkehrsaufkommens auf der Kantonsstrasse zwischen Visp und Raron mit entsprechendem Umfahrungs- respektive Durchgangsverkehr in Wohnquartieren im Turtig – trotz Fahrverbotstafeln und teilweise mit überhöhter Geschwindigkeit – hat der Gemeinderat beschlossen, ab dem 1. September mit der Regionalpolizei Visp zusammenzuarbeiten.

Ab heute wird somit die Gemeindepolizei von Visp in Raron die Kontrolle des rollenden Verkehrs auf dem gesamten Gemeindegebiet (inklusive sporadischer Radarkontrollen) vornehmen.